Erfahrungen & Bewertungen zu Honorarberatung Michael Schiffer Invest

Wenn die Rezession angekündigt wird, sind die Märkte oft schon auf dem Weg zu einer Erholung

Rezessionen werden mit Verzögerung erkannt

Die Zinserhöhungen der US-Notenbank lassen viele Anleger befürchten, dass wir auf eine Rezession zusteuern – wenn wir uns nicht schon in einer befinden. Weil Rezessionen jedoch immer mit einer gewissen Verzögerung erkannt werden, sind die schlimmsten Auswirkungen auf die Märkte in der Regel schon vorbei, wenn die Rezession ausgerufen wird.

Rezessionen werden rückwirkend benannt

Das National Bureau of Economic Research (NBER) ermittelt die Phasen des Konjunkturzyklus anhand einer Vielzahl von Indikatoren wie Verbrauchs- und Einkommensdaten, Beschäftigungsquoten und Wachstum des Bruttoinlandsprodukts. Keiner dieser Indikatoren hat sich bei der Bestimmung der wirtschaftlichen Bedingungen durchgängig als dominant erwiesen, und sicherlich gab es in der Vergangenheit in den USA Rezessionen in allen Formen und Größen. Rezessionen werden daher rückwirkend benannt, mit dem Vorteil der Rückschau (und zusätzlicher Wirtschaftsdaten, die mit Verzögerung verfügbar sein können).

Oft sind die Märkte schon auf dem Weg zu einer Erholung

Da Rezessionen nicht in Echtzeit, sondern mit Verzögerung verkündet werden, sind die Märkte zum Zeitpunkt der Ankündigung oft schon auf dem Weg zu einer Erholung. Wie aus Abbildung 1 hervorgeht, hatte der Aktienmarkt in zwei Dritteln der Rezessionen seit 1980 seinen Tiefpunkt bereits vor dem Monat der Ankündigung erreicht.¹ In der Rezession des Jahres 2020 beispielsweise lag der Tiefpunkt des Marktes im März, drei Monate vor der Ankündigung im Juni 2020.

Schlussfolgerung für Anleger

Die Schlussfolgerung für Anleger? Falls und wenn eine Rezession ausgerufen wird, ist es unserer Meinung nach am sinnvollsten, diszipliniert mit der eigenen Asset-Allokation umzugehen; eine Verringerung des Engagements in Aktien zu diesem Zeitpunkt könnte dazu führen, dass man die besseren Tage verpasst.

Abbildung 1: Verzögerung der Befürchtungen

Rezessionsankündigungen vs. Tiefststände am US-Aktienmarkt

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die Indizes sind nicht für Direktanlagen verfügbar. Ihre Wertentwicklung spiegelt nicht die Kosten wider, die mit der Verwaltung eines tatsächlichen Portfolios verbunden sind.

¹ Business cycle peak and recession announcement dates sourced from the National Bureau of Economic Research. US market represented by the Fama/French Total US Market Research Index.

Quelle: Are We Headed for a Recession? By Wes Crill, PhD Head of Investment Strategists and Vice President Dimensional. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator